Zentrales Fortbildungsportal der dgs e.V.
Zentrales Fortbildungsportal der dgs e.V.

Fortbildungsübersicht

zur Übersicht: Back

Diagnostik und Therapie von Lesestörungen -
4. Arbeitstagung/Fortbildungsworkshop 2011 in Kooperation mit dem dbs - Deutscher Bundesverband der akademischen Sprachtherapeuten

unter der Leitung von:

dgs-Landesgruppe Berlin und

dbs-Landesverband Berlin

 

Referent(inn)en

Prof. Dr. Dr. Reinhard Werth

  • Institut für Soziale Pädiatrie und Jugendmedizin Ludwig-Maximilians-Universität München

Veranstaltungsdatum:

Datum: 21. Mai 2011
Zeit: 9:00 bis 16:00 Uhr

Vorgesehene Teilnehmerzahl: unbegrenzt

Inhalte der Veranstaltung

Nach heutiger Erkenntnis über die Komplexität des Lesevorgangs reicht es nicht mehr aus, nur die Diagnose einer Legasthenie oder Leseschwäche zu stellen. Um eine auf die jeweilige Ursache der Lesestörung gerichtete Therapie einzuleiten, bedarf es der Aufdeckung der jeweiligen Ursache für die Legasthenie eines Kindes. Zu den bisher identifizierten Ursachen gehören z.B. zu große Blicksprünge, zu kurze Fixationszeiten, eine Schwäche des Simultanerkennens, ein verkleinertes visuelles Aufmerksamkeitsfeld, verlängerte Abrufzeiten aus dem Gedächtnis für Graphem-Phonem Verbindungen. Von uns entwickelte, mit dem Dyslexia Quality Award ausgezeichnete und patentierte Diagnose- und Therapieprogramm (Werth R et al..: Richtig lesen lernen) erlaubt diese Ursachen zu untersuchen und ermöglicht eine auf die jeweiligen Ursachen zielende Therapie. In zwei unabhängigen Studien konnten wir durch ein Therapieverfahren, in dem die Ursachen der Lesestörung individuell kompensiert werden, die Rate der Lesefehler in kürzester Zeit um fast zwei Drittel reduzieren. In dem Kurs wird gezeigt, welche psychobiologischen Abläufe (Zusammenspiel zahlreicher unterschiedlicher Hirnleistungen) für das Lesen notwendig sind, welche Störungen dieser Abläufe zu einer Verminderung der Lesefähigkeit (Legasthenie) führen und welche Möglichkeiten bestehen, die Ursachen der Lesestörung eines jeden Kindes zu diagnostizieren und zu therapieren.

 

Teilnahmegebühr

Kosten

Mitglieder (dbs/dgs)

 25 Euro

Nichtmitglieder

 45 Euro

Studenten - Mitglieder (dbs/dgs)

 20 Euro

Studenten - Nichtmitglieder

 36 Euro

Veranstaltungsort

Liebmann Schule

Friedrichstraße 13

10969 Berlin

Diese Veranstaltung wird zur Zeit nicht angeboten.
 
Neue Seminare
hinzugefügt am  14.07.2019
Evidenzbasierte Auswahl von Apps für...
hinzugefügt am  24.06.2019
SprachHeilbronner Tage 2019
Aktuelles

Dienstag, 24. April 2018

Bundeskongress der dgs e.V. in Rostock (20.-22.9.2018)


Frühbucher-Rabatt bis zum 31. Mai 2018!

Dienstag, 03. April 2018

Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES X)


Mittwoch, 05. Juli 2017

„ÖGLPP-Gespräche 2017“


Die ÖGLPP lädt ein zu den „ÖGLPP-Gesprächen 2017“. Im Mittelpu...