Zentrales Fortbildungsportal der dgs e.V.
Zentrales Fortbildungsportal der dgs e.V.

Fortbildungsübersicht

zur Übersicht: Back

Konfliktmanagement mit schwierigen Schülern: PRAXISTRAINING "Neue Autorität - Deeskalieren, Konfrontieren, Konsequenz"
Teil 1: Deeskalative Kommunikation
Teil 2: Gewaltfreie Widerstände, Krisenintervention

NEUE TERMINE (s.u.)!

unter der Leitung von:

dgs-Landesgruppe Hamburg

 

Referent(inn)en

 

Ralf Bongartz ist ein sehr erfahrener Trainer, Coach, Autor und Hochschuldozent für Konflikt- und Aggressionsmanagement & Körpersprache; seit über 20 Jahren für Schulen u. a. Bildungseinrichtungen tätig; zuvor Kriminalhauptkommissar und Polizeitrainer für Stress- u. Konfliktbewältigung sowie Trauma-Nachsorge. >>> https://www.ralfbongartz.de

Veranstaltungsdatum:

Teil 1: Sa., 14. November 2020, 10 - 17 Uhr, HH
Teil 2: Sa., 21. November 2020, 10 - 17 Uhr, HH

Anzahl der Fortbildungspunkte: 7

Vorgesehene Teilnehmerzahl: 15

Inhalte der Veranstaltung

 

In diesen Workshops geht es um ein hochinteressantes Konzept zur Deeskalation und Konfliktlösung mit verhaltensschwierigen Schülern nach dem Gandhi-Prinzip des gewaltfreien Widerstandes: Stärke statt Macht.

 

Inhalte:

Beide Teile der Fortbildung bestehen aus einer Vielzahl von Übungen, Rollenspielen und Szenario-Trainings, die von leichten bis zu stark herausfordernden, alltagstypischen Situationen reichen. Dabei werden Aufträge, Fragen und Fallbeispiele der Teilnehmer*innen fließend in den Ablauf eingewoben.

=> Stark begrenzte Teilnehmerzahl! Die Plätze werden in der Reihenfolge der verbindlichen Buchungseingänge vergeben.

 

Modul 1: Deeskalative Kommunikation

         Sa., 28. März 2020, 10 - 17 Uhr  (auch einzeln buchbar)

         VERSCHOBEN wg. Corona-Krise auf:

        Sa., 14. November 2020, 10 - 17 Uhr (einzeln buchbar)

  • Innere Haltung: Selbstkontrolle und Verantwortung
  • Der Führungsstatus & die Körpersprache
  • Deeskalation
  • Widerstände
  • Kontrolliert eskalierende Beharrlichkeit
  • Wertschätzendes Konfrontieren
  • Exit-Strategien: Sackgassen meistern

 

Modul 2: Gewaltfreie Widerstände - Kristenintervention

         Sa. 18. April 2020, 10 - 17 Uhr   (auch einzeln buchbar)

         VERSCHOBEN wg. Corona-Krise auf:

        Sa., 21. November 2020, 10 - 17 Uhr (einzeln buchbar)

  • Follow-up zu Teil 1
  • Formen des gewaltfreien Widerstandes nach Prof. Haim Omer
  • Handlungsfelder der neuen Autorität in Aktion
  • Lösungsorientiertes Aggressionsmanagement (S.A.M. concept)
  • Taktisches Vorgehen bei Agressivität und Gewalt
  • Umgang mit Stress und Selbstfürsorge / Achtsamkeit

Zielgruppe:   Allgemein- u. Sonderpädagog*innenn, Förderkräfte, Sozialpädagog*innen, Therapeut*innen, Erzieher*innen, Schulbegleitungen sowie Studierende, Referendar*innen u. Auszubildende

 

Geeignet für: Grundschulalter, Sek I, Sek II, Berufsschule, außerschulische Settings

 

Teilnahmevoraussetzungen: keine

 

Zusatzinformationen

Nichtmitglieder sind wie immer herzlich willkommen! 

Die Vergabe der limitierten Plätze wird dadurch nicht beeinflusst.

  • Jedoch können Teilnehmer, die vor oder spätestens während der laufenden Veranstaltung Mitglied der dgs-LG HH werden, die vergünstigten Seminargebühren für Mitglieder ebenfalls schon für diese Veranstaltung in Anspruch nehmen. Sprechen Sie uns gern an.

Die Teilnahmegebühr bitten wir, auf folgendes Konto zu überweisen:

dgs e. V. - LG HH

IBAN: DE10 2135 2240 0189 6413 76

BIC: NOLADE21HOL

Verwendungszweck: Neue Autorität Teil 1 / Teil 2 / Teile 1+2

 

Anrechnung: 6 UE à 60 Minuten je Modul.

In Absprache mit Ihren Fortbildungsverantwortlichen können Sie die Workshops in Ihrem Portfolio anrechnen lassen.

Heilmittelerbringer erwerben 7 Fortbildungspunkte, sofern die Inhalte der Veranstaltung den Rahmenempfehlungen für Ihren Heilmittelbereich entsprechen.

 

Sie erhalten für jeden Seminar-Teil eine separate Teilnahmebescheinigung, die Thema, Referent, Zeitumfang, Ort und Teilnahmegebühren ausweist.

Teilnahmegebühren und Fahrtkosten sind steuerlich absetzbar.

Teilnahmegebühr

je Termin, inkl. Skript, Tagungsgetränken u. Pausensnacks

Mitglieder regulär, pro Modul

 40,00 Euro

Mitglieder ermäßigt (Studium/Referend./Ausb./Schwerbeh.), pro Modul

 25,00 Euro

Mitglieder in Eltern-/Teilzeit <50% / Senior-Mitgl., pro Modul

 25,00 Euro

Nichtmitglieder regulär, pro Modul

 75,00 Euro

Nichtmitgl. ermäßigt (Stud./Ref./Ausb./Schwerbeh.), pro Modul

 50,00 Euro

Veranstaltungsort

Schule Zitzewitzstraße, ReBBZ Wandsbek-Süd (Regionales Bildungs- u. Beratungszentrum)

Ansprechpartner: dgs-Landesgruppe Hamburg, Vorstand

Zitzewitzstr. 51

22043 Hamburg-Wandsbek

Tel.:+49 (0)171/9316326

dgs-ev.hh(at)t-online(dot)de
 
Neue Seminare
Aktuelles

Donnerstag, 06. Februar 2020

34. Bundeskongress der dgs in Berlin 2020

Alle Informationen zum Bundeskongress finden Sie hier

Dienstag, 24. April 2018

Bundeskongress der dgs e.V. in Rostock (20.-22.9.2018)

Frühbucher-Rabatt bis zum 31. Mai 2018!

Dienstag, 03. April 2018

Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES X)