Zentrales Fortbildungsportal der dgs e.V.
Zentrales Fortbildungsportal der dgs e.V.

Fortbildungsübersicht

zur Übersicht: Back

Phonolog. Bewusstheit u. Worterkennung gestört, AVWS? Risikofaktoren für den Schriftspracherwerb!
(2tlg., auch einzeln buchbar)

Modul II: Störungen der phonologischen Bewusstheit und der Worterkennung
- Theoretische und diagnostische Grundlagen
- Früherkennung und Prävention - Fördermöglichkeiten für verschiedene Klassenstufen

unter der Leitung von:

dgs-Landesgruppe Hamburg

 

Referent(inn)en

Dr. Arno Deuse

Lehrbeauftragter Sprachbehindertenpäd. am Landesinstitut für Schule in Bremen; zuvor Privatdozent an der Univ. Bremen und langjähriger Fachpädagoge an der ehem. Schule für Sprachbehinderte des Landes; Autor und Fachreferent mit Spezialisierung auf den Themenkomplex AVWS / Entwicklungsstörungen der phonologischen Bewusstheit, der Worterkennung und des Schriftspracherwerbs

Veranstaltungsdatum:

Wegen großer Nachfrage:

ZUSATZTERMIN: Sa., 02.12.2017, 11-15 Uhr!

Anzahl der Fortbildungspunkte: 4

Vorgesehene Teilnehmerzahl: 22

Inhalte der Veranstaltung

Entwicklungsstörungen der auditiven Verarbeitung und Wahrnehmung, der phonologischen Bewusstheit und der Worterkennungsgeschwindigkeit können nicht nur den Schriftspracherwerb erheblich erschweren. Vielfach unerkannt, stellen sie auch ein hohes Risiko für Beeinträchtigungen im Sprachverstehen, im Konzentrations- und im Lernvermögen dar. Gravierende Auswirkungen auf zahlreiche schulische Leistungsbereiche sind nicht selten die Folge.

 

Welche individuellen Präventions- und Fördermöglichkeiten gibt es, auch im inklusiven Setting? Und, könnten im Schriftspracherwerb für betroffene Kinder sogar Chancen stecken?

 

Inhalte Modul II: Anknüpfend an Modul I werden die Grundlagen zur AVWS aufgegriffen und, bezogen auf die Bedeutung von phonologischer Bewusstheit und Worterkennung für den Schriftspracherwerb, erweitert:

  • AVWS: Grundlagen, Computerprogramm "AudioLog", HNO- und pädaudiologische Aspekte
  • Symptomatik, Fallbeispiele, Definitionen und Ursachen
  • Wahrnehmungsfunktionen, Entwicklung von phonolog. Bewusstheit und Schriftspracherwerb
  • Früherkennung und Prävention von Störungen des Schriftspracherwerbs
  • Differentialdiagnostische Fragen und Möglichkeiten
  • Gezielte Förderung: Konzepte und Programme für unterschiedliche Klassenstufen

Spezielle Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Zusatzinformationen

Zum Seminar erhalten Sie ein Skript, Tagungsgetränke und Pausensnacks.
 
Anrechnung: Das Seminar kann in Absprache mit Ihren Fortbildungsverantwortlichen in Ihrem Portfolio angerechnet werden.

Heilmittelerbringer erwerben 4 Fortbildungspunkte.
 
Nichtmitglieder sind wie immer herzlich willkommen!

Wenn Sie vor oder während des Seminars Mitglied der dgs-Landesgruppe HH werden möchten, haben Sie bereits für dieses Seminar Anspruch auf die Mitgliederermäßigung.

 

_____________________________________________________________

Save the date!

ZUSATZTERMIN Modul I (auch einzeln wählbar!)

Sa., 23. September 2017, 11 - 15 Uhr:

Risikofaktoren für den Schriftspracherwerb: Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS) - Theoretische und diagnostische Grundlagen - Fördermöglichkeiten für das Vor- und Grundschulalter

______________________________________________________________

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr Modul II inkl. Skript, Tagungsgetränken u. Pausensnacks

Mitglieder regulär

 25,00 Euro

Mitglieder ermäßigt (Elternzeit/Teilzeit<50%, Ausbildung, Senioren, Schwerbeh.)

 16,00 Euro

Nichtmitglieder

 50,00 Euro

Veranstaltungsort

Schule Zitzewitzstraße im ReBBZ Wandsbek-Süd

Ansprechpartner: K. Leites, K. Hurtig-Bohn

Zitzewitzstr. 51

22043 Hamburg-Wandsbek

Tel.:0171/9316326

dgs-ev.hh(at)t-online(dot)de
 
Neue Seminare
Aktuelles

Mittwoch, 05. Juli 2017

„ÖGLPP-Gespräche 2017“


Die ÖGLPP lädt ein zu den „ÖGLPP-Gesprächen 2017“. Im Mittelpu...

Dienstag, 14. März 2017

Tagung der International Association of Logopedics and Phoniatrics - IALP in Bremen


Die dgs-Landesgruppe Bremen macht auf eine Tagung der Inter...

Dienstag, 18. Oktober 2016

Wirksamkeit in der Stottertherapie – Stotterkonferenz der ivs 2017


Was wir tun und wie wir messen

 

Tagungen und Kongresse: 13.0...