Zentrales Fortbildungsportal der dgs e.V.
Zentrales Fortbildungsportal der dgs e.V.

Fortbildungsübersicht

zur Übersicht: Back

Prävention von Lese- und Rechtschreibstörungen im Unterricht
Bausteine für einen systematischen Schriftspracherwerb sowie Rechtschreibunterricht in Klasse 1-4

unter der Leitung von:

Landesgruppe Schleswig-Holstein

 

Referent(inn)en

Dr. Karin Reber, München

 

Karin Reber ist Sonderschullehrerin (Sprachheilpädagogik, Informatik) im Hochschuldienst an der Universität München / Lehrstuhl Sprachheilpädagogik sowie in einem Sonder-pädagogischen Förderzentrum im Landkreis München. Dort ist sie derzeit als Klassenleitung einer gemischten 1A/2 eingesetzt.

Veranstaltungsdatum:

Samstag, 27.03.2010, 9:00 – 16:00

Anzahl der Fortbildungspunkte: 6

Vorgesehene Teilnehmerzahl: 20

Inhalte der Veranstaltung

Gerade Kinder mit Sprach- oder Aufmerksamkeitsproblemen haben ein erhöhtes Risiko für Lese- und Rechtschreibstörungen. Durch systematischen Unterricht im Lesen und Schreiben lassen sich Störungen von vornherein vermeiden.

 

Die Veranstaltung zeigt, wie ein optimierter Anfangsunterricht im Schriftspracherwerb aussehen kann. Dieser integriert von Anfang an Fördermaßnahmen in vier Bereichen:

 

  • Schreibtechnik: systematischer Buchstabenlehrgang, Training der phonologischen Bewusstheit
  • Kommunikatives Schreiben: Umgang mit der Anlauttabelle (inkl. Ideen zur Neu-gestaltung), Einsatz von Handzeichensystemen
  • Kommunikatives Lesen: Umgang mit der neu konzeptionierten Anlautschrift, Lektüren lesen von Anfang an und noch vor Abschluss des Buchstabenlehrgangs
  • Lesetechnik: Synthesefähigkeit, Automatisierungstraining

 

Für die Klassen 2 bis 4 liegt der Schwerpunkt auf dem Lernbereich Rechtschreiben. Neben methodischen Gesichtspunkten wird besonders auf das richtige Üben sowie die Auswahl und Gestaltung geeigneter Medien eingegangen. Erste Evaluationsergebnisse runden die Aus-führungen ab.

Anschauliche Videobeispiele, eine Materialtheke, interaktive Gruppenarbeiten sowie eigenes Ausprobieren von Computerprogrammen sorgen für einen intensiven Praxisbezug.

Zusatzinformationen

Falls Sie einen eigenen Laptop besitzen, bringen Sie ihn bitte mit! In der Veranstaltung erhalten Sie, wenn Sie möchten, Gelegenheit, die vorgestellten Computerprogramme unter Anleitung auszuprobieren.

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr

dgs-Mitglieder

 0 Euro

Nichtmitglieder

 50 Euro

Veranstaltungsort

Schule am Heidenberger Teich

Skagenweg 25

24109 Kiel

Diese Veranstaltung wird zur Zeit nicht angeboten.
 
Neue Seminare
hinzugefügt am  14.07.2019
Evidenzbasierte Auswahl von Apps für...
hinzugefügt am  24.06.2019
SprachHeilbronner Tage 2019
Aktuelles

Dienstag, 24. April 2018

Bundeskongress der dgs e.V. in Rostock (20.-22.9.2018)


Frühbucher-Rabatt bis zum 31. Mai 2018!

Dienstag, 03. April 2018

Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES X)


Mittwoch, 05. Juli 2017

„ÖGLPP-Gespräche 2017“


Die ÖGLPP lädt ein zu den „ÖGLPP-Gesprächen 2017“. Im Mittelpu...