Zentrales Fortbildungsportal der dgs e.V.
Zentrales Fortbildungsportal der dgs e.V.

Hinweis zu Anmeldungen bei der LG Westfalen-Lippe

Die LG Westfalen-Lippe verfügt über eine eigene Fortbildungseinrichtung: dgs-doppelpunkt. Insofern werden Sie bei Interesse an einer Fortbildung auf die Anmeldeseite des Portals dgs-doppelpunkt weiter geleitet.

Sie finden dort die spezifischen Anmeldemodalitäten der dgs-Landesgruppe Westfalen-Lippe als auch die AGBs.

 


 

Fortbildungsübersicht

zur Übersicht: Back

DortMuT- Dortmunder Mutismustherapie für Kinder und Jugendliche

Referent(inn)en

Kerstin Bahrfeck

Veranstaltungsdatum:

16./17. März 2018

Anzahl der Fortbildungspunkte: 16

Vorgesehene Teilnehmerzahl: 16

Inhalte der Veranstaltung

Die Arbeit mit selektiv mutistischen Kindern und Jugendlichen ist einer der Schwerpunkte im Sprachtherapeutischen Ambulatorium (SpA) der
Technischen Universität Dortmund. Beratungs- und Therapieanfragen von Familien mutistischer Kinder erfolgen deutschlandweit. Eine Vernetzung mit anderen Fachpersonen und Institutionen, die sich in den Themenkomplex Mutismus einarbeiten bzw. diesen ausdifferenzieren möchten, ist unser großes Anliegen.

In der Fortbildung stelle ich die Dortmunder Mutismus-Therapie (DortMuT) vor. Diese basiert auf dem Therapieansatz von Nitza Katz-Bernstein, welcher vom Mutismus-Team des SpA weiter entwickelt
wurde. Wesentliche Inhalte der Fortbildung werden u. a. sein:

  • theoretische Grundlagen zum selektiven Mutismus
  • Gestaltung von Erstkontakten mit selektiv mutistischen Kindern und Jugendlichen
  • Diagnosemodell nach Katz-Bernstein / Zaepfel
  • Zugänge im (sprach)therapeutischen Kontext, u. a.:

  - das Konzept des Safe Place

  - Arbeit mit Handpuppen

  - Symbol- und Rollenspiel als therapeutische Intervention

  - verhaltenstherapeutische Elemente: Verhandlungen u. Verträge

  - Transferarbeit

  • Beratung, interdisziplinäre Zusammenarbeit und Vernetzung
  • ggf. Fallbesprechung

Unsere Arbeit werde ich anhand vielfältiger Videobeispiele von selektiv mutistischen Kindern und Jugendlichen aus dem Sprachtherapeutischen Ambulatorium der TU Dortmund veranschaulichen. Darüber hinaus können gerne Fallbeispiele von Teilnehmern eingebracht werden.

Das Seminar bezieht sich inhaltlich auf die Arbeit mit Kindern im Alter von 8 bis 11 Jahren

 

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr inkl. Verpflegung; 10% Frühbucherrabatt bis 31.10.2017

Mitglieder dgs-Landesgruppe Westfalen-Lippe

 259 Euro

Studierende/LAA dgs-LG Westfalen-Lippe

 232 Euro

dgs-Mitglieder

 269 Euro

dgs-Studierende/LAA

 242 Euro

Nichtmitglieder

 296 Euro

Studierende/LAA

 266 Euro

Veranstaltungsort

Hotel NeuHaus

Agnes-Neuhaus-Straße 5

44135 Dortmund

Diese Veranstaltung wird zur Zeit nicht angeboten.
 
Neue Seminare
hinzugefügt am  28.09.2017
Textoptimierung Einfache Sprache als...
Aktuelles

Dienstag, 24. April 2018

Bundeskongress der dgs e.V. in Rostock (20.-22.9.2018)


Frühbucher-Rabatt bis zum 31. Mai 2018!

Dienstag, 03. April 2018

Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES X)


Mittwoch, 05. Juli 2017

„ÖGLPP-Gespräche 2017“


Die ÖGLPP lädt ein zu den „ÖGLPP-Gesprächen 2017“. Im Mittelpu...