Zentrales Fortbildungsportal der dgs e.V.
Zentrales Fortbildungsportal der dgs e.V.

 


Diese Fortbildungsübersicht zeigt Fortbildungen -

unabhängig vom Veranstalter - in chronologischer Reihenfolge mit Ausnahme der beiden Landesgruppen Westfalen-Lippe und Rheinland. Bitte klicken Sie deshalb direkt den Button dieser Landesgruppen an.

Je näher der Fortbildungsbeginn liegt,

desto weiter oben wird die Fortbildung gelistet.

Fortbildungen, die in der Vergangenheit stattfanden, sind am Ende zwar noch gelistet, aber natürlich nicht mehr buchbar.

Zur Auswahl der Angebote einer bestimmten Landesgruppe

wählen Sie diese bitte im linken Seiten-Menü aus


 

zur Übersicht: Back

Therapie nach dem Patholinguistischen Ansatz (PLAN) - Phonologie

Referentin: Tanja Jahn

Veranstaltungsdatum:

25. September 2021

Anzahl der Fortbildungspunkte: 9

Vorgesehene Teilnehmerzahl: 20

Inhalte der Veranstaltung

Im Mittelpunkt dieses praxisbezogenen Seminars steht das neue PLAN-Phonologie-Material, welches für Kinder mit Aussprachestörungen im Bereich Phonologie und Prosodie (Wortbetonung und Wortstruktur) entwickelt wurde. Hierbei kommen zum einen rezeptive Methoden wie die Identifikation und Differenzierung von Lauten bzw. Lautmerkmalen (auf Laut- und Wortebene) sowie erstmalig im Rahmen der Phonologietherapie auch Inputspezifizierungen in Form von Geschichten mit Lauthäufungen des Ziellautes zum Einsatz. Zum anderen wird die bedeutungsunterscheidende Funktion von Phonemen mithilfe expressiver Methoden wie der Kontrastierung von Minimalpaaren (oder -Triplets) oder multiplen Oppositionen erarbeitet. Die einzelnen Therapie- und Übungsbereiche sowie entsprechende Methoden können je nach Kind individuell ausgewählt, gewichtet und verknüpft werden. Das Material, welches kindgerecht gezeichnete Bildkarten, Symbolkarten und Wimmelbilder sowie Inputgeschichten mit Lauthäufungen und Geschichten zur Einführung von Lautsymbolen enthält, bietet die Möglichkeit einer strukturierten Vorgehensweise und ist vielseitig und flexibel anwendbar. Die Teilnehmer lernen die konkrete Vorgehensweise bei verschiedenen Arten von phonologischen Prozessen (z.B. Substitutionsprozesse oder Silbenstrukturprozesse) anhand von praktischen (Video)-Beispielen kennen und erhalten Gelegenheit, ihre neuen Kenntnisse in Kleingruppen zu vertiefen.

Teilnahmegebühr

Teilnahmegebühr inklusive Verpflegung

Mitglieder dgs-LG Westfalen-Lippe

 133 Euro

Studierende/LAA dgs-LG Westfalen-Lippe

 199 Euro

dgs-Mitglieder

 143 Euro

Studierende/LAA dgs

 128 Euro

Nichtmitglieder

 158 Euro

Studierende/LAA

 142 Euro

Veranstaltungsort

Ibis-Hotel Dortmund West

Sorbenweg 2

44149 Dortmund

Unterkunft

Ibis Hotel Dortmund West

 
Aktuelles

Donnerstag, 06. Februar 2020

34. Bundeskongress der dgs in Berlin 2020

Alle Informationen zum Bundeskongress finden Sie hier

Dienstag, 24. April 2018

Bundeskongress der dgs e.V. in Rostock (20.-22.9.2018)

Frühbucher-Rabatt bis zum 31. Mai 2018!

Dienstag, 03. April 2018

Interdisziplinäre Tagung über Sprachentwicklungsstörungen (ISES X)